Auch in der FeG Oberursel ist der Alphakurs gut angelaufen. In vier Kleingruppen wird jeweils das Thema vertieft. Das Besondere: Eine Gruppe findet in Farsi statt. „Wir haben wieder ganz unterschiedliche Menschen im Kurs,“ so Patrick Will, einer der Kursleiter.

Neben Gottesdienstbesuchern, die die Gemeinde über den Alphakurs näher kennenlernen wollten, seien auch einige dabei, die zuvor noch nie mit der Gemeinde in Berührung kamen. Spannend, ehrlich und dennoch entspannt, gehe es in den Kleingruppen zu. Die selbst gehaltenen Vorträge stoßen bisher auf gute Resonanz.

Froh ist man darüber, dass z.T. Babysitter vorhanden sind, die alleinerziehenden die Teilnahme am Kurs bzw. auch am Kurswochenende ermöglicht.